"MÖGE EIN FUNKE UNSERER LEBENSFREUDE AUF SIE ÜBERSPRINGEN UND IHREN ALLTAG EIN WENIG VERZAUBERN"

Hinter Salomé e.V. verbirgt sich eine Gruppe von Frauen, die sich irgendwann in ihrem Leben aus den unterschiedlichsten Motivationen heraus dem orientalischen Tanz verschrieben haben.

Angefangen hat alles 1993 mit der Tanzgruppe Salomé um Ulrike Kindinger. 2001 wurde aus der Tanzgruppe ein gemeinnütziger Verein. Seither haben die Tänzerinnen und Mitglieder von Salomé e.V. einige Bühnenshows selbst veranstaltet und auch bereichert, Schulprojekte und andere Veranstaltungen

in der Region durch ihren Beitrag unterstützt.

Unser Ziel ist Individualität, Spaß, Kreativität und das Entdecken der eigenen Möglichkeiten.  Bei uns kann jeder mitmachen völlig unabhängig von Figur, Alter und Können.

Sehr gern unterstützt Salomé e.V. die Arbeit von sozialen Einrichtungen oder Bildungsstätten wie z. B. durch unsere Mitwirkung bei Projektwochen in Schulen, bei der Gestaltung von bunten Nachmittagen oder Abenden in Altersheimen oder Kirchengemeinden usw. Ob Jung oder Alt - Tanz verbindet und verschönert unseren Alltag.




Um auch weiterhin unsere Projekte, Kurse, Workshops und kulturellen Veranstaltungen realisieren zu können, sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen. Mit einem geringen Jahresbeitrag, auch als passives Mitglied helfen Sie, den Orientalischen Tanzsport in und für Heppenheim zu erhalten und zu fördern. Als anerkannt gemeinnütziger Verein sind wir zur Ausstellung von Spendenbescheinigungen berechtigt.

 

 

Wir sind Mitglied

- des Deutschen Tanzsportverband e.V.

- des Landessportbund Hessen e.V.

- der Sportgemeinschaft Heppenheim e.V.